Mit leeren Händen musste der SVB am Sonntag vom Auswärtsspiel beim Absteiger und Titelaspiranten SG Rheinhausen den Heimweg antreten. Trotz zweimaliger Führung brachte man nichts zählbares mit in den Forlenwald.

Bei hochsommerlichen Temperaturen musste der SVB am Sonntag beim Titelaspiranten der SG Rheinhausen antreten. Es sollte zu einer Hitzeschlacht werden, der beide Teams trotzten. Das Spiel begann wie man es erwartet hatte. Die SG hatte nach der Niederlage am Dienstag in Herbolzheim etwas gut zu machen und rannte von Beginn auf das Tor der Bombacher. Der SVB schaffte es immer wieder durch die schnellen Stürmer Paschke und Vordisch in die Lücken zu stoßen und gefährlich vor dem gegnerischen Tor aufzutauchen. In der 35. Minute konnte solch ein Konter nur durch ein Foul im Strafraum unterbunden werden und den fälligen Strafstoß verwandelte „Mody“ Shehata zum 0:1. Gerade war der Torjubel verhallt musste man auch schon das 1:1 durch Riesterer hinnehmen. Mit dem 1:1 ging es in die Pause.

Nach der Pause drückte der SVB von Beginn auf die erneute Führung. Bereits in der 50. Minute viel dann auch nach einer Ecke das Tor durch einen herrlichen Kopfball von Kapitän Philipp Klaus. Wiederrum schaffte man es keine 5. Minuten die Führung zu behaupten und erneut war es Riesterer der einen Kopfball aus spitzem Winkel unhaltbar zum 2:2 einköpfte. Das Spiel ging nun hin und her und jeder dachte das Spiel endet verdient mit 2:2 Toren. Jedoch pfiff in der 85. Minute, der ansonsten sehr Souverän leitende Schiedsrichter Andre Goltz, einen äußerst strittigen Foulelfmeter für die Gastgeber, den Cecconi verwandelte. So stand man am Ende, nach einer guten Auswärtsleistung, mit leeren Händen da.

Auch die zweite Mannschaft musste sich in einem schwachen Spiel mit 1:2 Toren geschlagen geben. Bereits unter der Woche wartet auf den SVB die nächste Auswärtshürde. Am Mittwoch und Donnerstag muss man erneut bei einem Titelanwärter, dem SC Eichstetten, antreten. Die zweite Mannschaft spielt am Mittwoch, die erste Mannschaft am Donnerstag in Eichstetten. Spielbeginn jeweils 19:15 Uhr.

%d Bloggern gefällt das: